generationenbad2b
Badmodernisierung

Gut geplant ist halb gebaut!

Weil die unterschiedlichen Handwerksleistungen allegro, also sehr schnell, aufeinander folgen, darf nichts dem Zufall überlassen bleiben. Zunächst ermitteln wir die Raummaße, die Lage der Anschlussleitungen, die Qualität der Bausubstanz und alle anderen Informationen, die für eine Planung auf den Millimeter und einen reibungslosen Ablauf der Modernisierungsarbeiten ausschlaggebend sind. Die harten Fakten also.

Ebenso wichtig sind natürlich Ihre persönlichen Wünsche, Ihre Lebensgewohnheiten und Vorstellungen von Ihrem Traumbad. Sicherlich haben Sie schon viele Ideen entwickelt, die Sie mit uns teilen möchten. Und wenn nicht, haben wir viele. Besuchen Sie unser Studio und lassen Sie sich von uns inspirieren.

Anhand all dieser Informationen, werden unterschiedliche Lösungsansätze entwickelt, variiert und kombiniert, bis ein schlüssiges Konzept steht.

Bei der Präsentation erleben Sie das neue Bad das erste Mal, auf Wunsch auch im 3D Format. Sie erhalten Antworten auf alles was für Sie von Bedeutung ist.

Erst wenn Sie sagen, DAS ist es, geben wir uns zufrieden. 

Das Badkino

Herzstück unserer Beratung ist das Bulling Badkino, das den Weg zum neuen Bad wesentlich erleichtert. „Via bagno“ bringt Sie auf die Straße zu Ihrem neuen Bad. Mehrere hundert Kunden konnten es bereits erleben. Sie nennen uns Ihre Wünsche, wir zeigen Ihnen verschiedene Stilrichtungen, Funktionen und Ausstattungen und Wege zur Umsetzung.

Nebenbei bemerkt: Wir waren die Ersten, die das Badkino Konzept umgesetzt haben. Zwischenzeitlich gibt es in Deutschland eine Vielzahl an Firmen, die nach diesem Konzept ihre Kunden vorbildlich beraten.

Das Komplettbad
Komplette Handwerkerleistungen aus einer Hand!

Das Komplettbad ist Basis unseres Qualitätsanspruches und Resultat aus 60 Jahren Unternehmensgeschichte.

Wir koordinieren alle notwendigen Handwerker für den Badbau. Das ist zuverlässiges Handwerk komplett aus einer Hand und spart Ihnen besonders beim Badbau Zeit, Geld und Nerven. Die komplette Zeit- und Kostenplanung, die Abrechnung und damit die Garantieleistung für alle Gewerke erfolgen über uns. Dies ist übrigens nicht gerade üblich. Für uns jedoch seit Jahren ein selbstverständlicher Service. Wir stellen sicher, dass alle beteiligten Handwerker genau im Zeit- und Kostenplan arbeiten:

Sauber, pünktlich und in höchster Qualität.

Wir halten alle Termine ein! Beim Komplettbad erstellen wir einen Bauzeitenplan, der für einen reibungslosen Ablauf sorgt. Damit wissen Sie und alle Handwerker, wer wann was zu tun hat und ab wann Sie Ihr Traumbad genießen können.

Das Komplettbad bedeutet für Sie Vertrauen und Sicherheit. Und vor allem einen wirklich zuständigen Ansprechpartner, der alle Bauprobleme für Sie so löst, als ob er für sich selbst bauen würde.

Unsere Festpreisgarantie

Sie erhalten Ihr Komplettbad von uns zum garantierten Festpreis! Damit erleben Sie am Ende keine böse Überraschung.

Unsere Sauberkeitsgarantie

Damit alles sauber und geschützt bleibt, setzen wir spezielle Abdeckmaterialien, Staubschutztüren und eine Staubabsaugung ein. So bleibt die Baustelle wo sie hingehört. Natürlich sind auch unsere Mitarbeiter sind darauf geschult, sich mit Feingefühl in Ihrem Umfeld zu bewegen.

 

Sie möchten Ihr Badezimmer renovieren bzw. modernisieren? Wi  beraten Sie gerne persönlich und planen mit Ihnen zusammen Ihr künftiges Traumbad.
Rufen Sie uns an unter 07231/424420 oder kontaktieren Sie uns hier.

Bulling. Kompetenz zum Wohlfühlen.
Wir freuen uns auf Ihren Bad Traum.

Echtglasdusche
Badmodernisierung

Echtes Glas von echten Profis

Moderne Bäder sind offen gestaltet, lichtdurchlässig und innenarchitektonisch anspruchsvoll gestaltet. Dies lässt sich besonders schön und effektiv mit Duschtrennwänden aus Echtglas erreichen. Mit Rahmen oder besonders rahmenlos und individuell zugeschnitten, passen sie sich genau der baulichen Situation in Ihrem Bad an. Kombiniert bspw. mit einer bodengleichen Dusche, entsteht eine ganz neue Qualität des Duschens.

Unsere hochwertigen rahmenlosen Echtglas-Duschabtrennungen werden individuell nach Ihren Wünschen gefertigt.

Unser exklusives Programm zeichnet sich durch eine große Produktpalette und große Systemvielfalt aus. Es umfasst designorientierte und maßangefertigte Duschkabinen, Trennwände sowie Badewannenabtrennungen aus hochwertigem Sicherheitsglas.

Unsere Beschläge zeichnen sich durch ein zeitloses Design aus und garantieren dank der hervorragenden Statik eine außergewöhnliche Belastbarkeit sowie eine extrem lange wartungsfreie Lebensdauer. Wir bieten wahlweise, Schiebetüren, Schwingtüren (nach außen zu öffnen) oder Pendeltüren (nach innen und außen zu öffnen) an.

Neben einer großen Auswahl von Beschlagsvarianten bieten wir auch eine Vielzahl von Glasarten an. Selbst farbiges Glas ist möglich. Dabei verwenden wir ausschließlich hochwertiges Einscheibensicherheitsglas (ESG).

Welche Vorteile bietet das Material Echtglas gegenüber Kunstglas?

Duschkabinen aus Echtglas lassen das Bad größer und exklusiver erscheinen. Ganz besonders bei einer rahmenlosen Duschkabine. Zudem ist Echtglas sehr pflegeleicht, weil es eine glatte Oberfläche hat. Ganz besonders dann, wenn das Glas mit einer Lotusbeschichtung versehen ist, die dafür sorgt, dass Wasser schnell abläuft und Kalk sich weniger festsetzt.

Was ist bei Trägern und Profilen zu beachten – voll-,  teilgerahmt oder rahmenlos?

„Je weniger, desto besser“ lautet das Motto, und so geht der Trend zu schlichten Trägerelementen, die der Dusche Leichtigkeit verleihen. Besonders effektvoll und modern, ist sicherlich die völlig rahmenlose Variante. Beliebt sind auch leichte und rostfreie Aluminiumoberflächen. Wird ihre Oberfläche verchromt, ist sie so robust wie die Oberfläche von Armaturen. Außerdem gibt es Profile und Beschläge in Silber-, Gold- und Bronze-Eloxalfarben, in zahlreichen Sanitärfarben und mit metallveredelten Oberflächen.

Wo lässt sich die Duschkabine je nach Raumsituation optimal ins Badezimmer einbauen?

1. Duscheneinbau in der Ecke
Die Ecklösung bietet sich für große und kleine Bäder gleichermaßen an. Mit Varianten von rund bis fünfeckig oder als klassisches Rechteck ist für eine reizvolle Vielfalt an möglichen Einbauvarianten gesorgt.

2. Dusche an der geraden Wand
Bei großzügigem Raumangebot kann die Dusche effektvoll als eine Insel der Ruhe in Szene gesetzt werden. Das Ganze Bad lässt sich mit Hilfe von Glaswänden räumlich strukturieren und bleibt optisch dennoch offen.

3. Dusche in der Nische
Reizvolle Raumarchitektur: Eine Atmosphäre von Geborgenheit und Exklusivität schaffen Nischenlösungen: Drei Wände umschließen heimelig den Raum für privaten Duschgenuss

4. Duschinsel
Bei entsprechende Platzangebot, lässt sich die Dusche natürlich auch mittem im Raum platzieren und sogar rundum verglasen. Für das besondere Freiheitsgefühl beim Duschen.

Ob Nischen-, Viereck-, oder Rund-Dusche mit Halbkreis, barrierefreie Duschabtrennung, Walk-in Dusche bzw. schwellen-und rahmenlosen Duschkabine – Wir verwirklichen auch anspruchsvollste Ideen für Ihr Bad in Pforzheim und Umgebung. Sprechen Sie uns an. Unsere Servicetechniker kommen gerne zu einem individuellen, kostenlosen Beratungsgespräch zu Ihnen.

 

Sie interessieren sich auch für eine Echtglasdusche. Wir beraten Sie gerne.
Rufen Sie uns an unter 07231/424420 oder kontaktieren Sie uns hier. 

Bulling. Kompetenz zum Wohlfühlen.
Wir freuen uns auf Ihren Bad Traum.

 

 

licht1
Innovation & Funktion

Eine kurze Einführung in die professionelle Lichtplanung

Das Ambiente im Hotel-Bad ist meist schöner als das Zuhause. Was dazu beiträgt? Eine gut durchdachte Beleuchtung! Doch Licht im Bad muss einige Anforderungen erfüllen: Morgens braucht man es hell und stimulierend, fürs Vollbad am Abend soll es sanft und stimmungsvoll sein, aber auch fürs Schminken braucht es das richtige Licht. Eine sorgfältige Planung ist daher essentiell für ein gutes Ergebnis – auch aus sicherheitstechnischen Aspekten.

Wenn wir mit Ihnen Ihr Traumbad planen, finden wir gemeinsam heraus, was für Ihre räumliche Situation, das entwickelte Farb- und Materialkonzept und Ihre persönlichen Vorlieben die ideale Kombination und Positionierung von Beleuchtungselementen sein wird.

Zunächst muss eine Aufteilung der Raumbereiche entsprechend der verschiedenen Beleuchtungsmomente erfolgen. Das Badezimmer bekommt dann die richtige Atmosphäre, wenn die Beleuchtung auch auf die Inneneinrichtung abgestimmt ist. Dazu sollten räumliche Besonderheiten hinsichtlich Architektur, Farbgebung oder Oberflächen ermittelt und in die Konzeption mit einbezogen werden.

Eine optimale Beleuchtung ergibt sich durch verschiedene Beleuchtungsebenen mit zum Teil recht unterschiedlichen Anforderungen. Jede Ebene hat eine eigene Funktion und damit sollte im Idealfall nicht nur eine Lampe in Ihrem Bad einziehen. Denn eine einzelne Leuchtquelle kann eben nicht alle Funktionen gleichzeitig übernehmen.

Ebene 1 – Die Allgemeinbeleuchtung

Diese Basis sollte möglichst hell sein, damit man im Bad die Übersicht behalten kann. Im besten Fall ersetzt eine gute Allgemeinbeleuchtung im Bad das Tageslicht. Sinnvoll ist hier der Einsatz von besonders hellen, gleichmäßig leuchtenden Lampen an der Decke oder im oberen Wandbereich.

 

In sehr kleinen Bädern kann die Allgemeinbeleuchtung auch über blendfreies Licht neben dem Spiegel erreicht werden. Leuchten am Spiegel sollten immer auf beiden Seiten angebracht werden, denn eine einseitige Beleuchtung wirft starke, unvorteilhafte Schatten auf das Gesicht. Leuchten in langgestreckter Form leuchten das Gesicht zum Schminken, Frisieren oder Rasieren besonders gleichmäßig aus, ohne störende Schatten zu werfen.

Tipp: Helle Farben weiten ein kleines Bad optisch. Dunkle Wandtöne oder Fliesen hingegen schlucken das Licht, so dass hier zu stärken Leuchtmitteln oder mehr Lampen gegriffen werden muss.

Ebene 2 – Gezieltes Licht

Aber auch in großen Bädern sollten Sie nicht auf eine Beleuchtung am Spiegel verzichten. Denn kommt das Licht nur  von oben, werden beim Blick in den Spiegel unschöne Schlagschatten unter Augen, Nase und Kinn geworfen. Am Spiegel hat ein warmweißes Licht den Vorteil, dass man auch morgens um fünf Uhr noch ‚präsentabel‘ aussieht.

Ein gutes Make-Up aufzulegen, wird in diesem Licht allerdings eher zum Glücksfall. Für grelles, gestreutes Schmink-Licht sind hingegen 300 Lux ideal – dann wird es aber weniger stimmungsvoll. Abhilfe schafft hier ein Dimmer, mit dem Sie je nach Bedürfnissen, die Lichtintensität steuern können. Womit wir auch schon bei der zweiten Lichtebene im Bad wären.

 

Funktionelles Licht sollte gezielt auf das zu beleuchtende Objekt gerichtet sein, Details deutlicher machen, gleichzeitig aber auch eine erste wärmere Atmosphäre schaffen. Im Bereich des Spiegels sind Leuchten mit Opalglas-Abdeckung von Vorteil, zu grelle Halogenstrahler oder Spots eher weniger.

Zusätzlich strecken blendfreie, lineare Leuchten über dem Spiegel den Raum nach oben. Auch beleuchtete kleine Schminkspiegel mit Vergrößerungsfunktion sind hilfreich.

 


Im Bereich der Dusche kann die Leuchtstärke im Gegensatz zum Spiegel vernachlässigt werden, sofern die Leuchten sinnvoll angeordnet werden. Hier kann man ganz nach gewünschter Atmosphäre bzw. architektonischer Betonung planen. Klar und hell ausgeleuchtet oder lieber gemütlich, warm und indirekt.

Komplizierter wird es hier eher durch die für Licht geltenden Regeln für Feuchträume. Besonders rund um Dusche und Wanne  sind strenge Vorschriften zu beachten. Ihre Sicherheit im Bad hat schließlich höchste Priorität! In diesem Bereich müssen die Leuchten daher gegen Spritzwasser (Schutzart IP X4) beziehungsweise Strahlwasser (IP X5) geschützt sein und dürfen nur mit Schutzkleinspannung bis 12 Volt betrieben werden.

Ebene 3 – Das Akzentlicht


Wenn die bauseitige Möglichkeit besteht, ist es reizvoll mit Nischen in den Wänden zu arbeiten. Die können dann zum Beispiel als Ablage genutzt und mit eigenen Leuchten stimmungsvoll ausgestattet werden. Sie beleben durch die kontrast- und ausdrucksreiche Lichtszenerie nicht nur den gesamten Raumeindruck, sondern sorgen richtig ausgewählt für gemütliche Akzente.

Sind Nischen nicht vorhanden, können auch Regale durch indirektes Akzentlicht beleuchtet werden.

 

Man kann auch mit sanften Strahlern Wandflächen in Szene setzen, oder ein LED-Band – etwa unterhalb der Wanne – anbringen. Farbiges Licht, etwa in der Dusche, verleiht einem Bad den Look and Feel eines Spas.

Ausschließlich auf Akzentlichter zu setzen ist jedoch nicht ratsam. Indirektes Licht erzeugt zwar Atmosphäre, wirft jedoch zu viele Schatten und leuchtet zu wenige Ecken des Badezimmers aus.

Sie möchten Ihrem Bad mehr Atmosphäre verleihen? Oder Ihr Bad im Ganzen modernisieren lassen? Wir beraten Sie gerne. 

Rufen Sie uns an unter 07231/424420 oder kontaktieren Sie uns hier.

SENSO
Design & Ästhetik

Fugenlos, pflegeleicht und schön...

Durchgehende, glatte Oberflächen liegen im Trend – wir zeigen Ihnen gängige Möglichkeiten für ein fugenloses Bad, von Kalkputz bis Kunstharz.

Schon längst ist aus dem Funktionsraum Bad ein Lebensraum geworden. Mit Teppichen, Bildern und Pflanzen kann man schnell Wohlfühlatmosphäre schaffen – aber dann machen oft kleinkarierte Fliesen mit dunklen Fugen die behagliche Dekoration zunichte. Fugenlose Badgestaltung ist daher ein Trend-Thema. Die Vorteile liegen klar auf der Hand: Fugenlose Wand- und Bodenbeläge durch verschiedene mineralische Putze, Kunstharz oder Feinsteinzeug lassen Bäder großzügiger, exklusiver und wohnlicher erscheinen.

Eine fugenlose Gestaltung der Flächen erleichtert außerdem die Reinigung: denn wo keine Fugen sind, können sich weder Schimmel noch dunkle Verfärbungen festsetzen. Wir zeigen Ihnen 9 Bäder, die ohne Fugen grenzenlos schön sind!

 


1. Atmungsaktiv und lebendig mit Senso.Eine Wand aus Stein, die aus einem Stück besteht. Eine echte Alternative zu Fliesen. Die nahtlose Wandverkleidung von Senso wird aus gemahlenem italienischen Stein hergestellt. Durch den Zusatz von Bindemitteln kann das Material nahtlos auf die Wand aufgetragen werden. Der mineralische Steinputz ist besonders fürs Bad geeignet, da er atmungsaktiv ist und Feuchtigkeit gut verträgt.

Toller Nebeneffekt: Durch die feinen Strukturen und Farbpigmente wird eine lebendige Stimmung ins Bad gebracht. Dafür müssen übrigens nicht unbedingt alle alten Fliesen vom Boden und der Wand gerissen werden: Der Spachtel kann von einem Fachmann auch darüber aufgetragen werden.

 


2. Beton CiréAls Beton Ciré ist ein zementgebundener Feinputz bekannt, mit dem man eine Sichtbeton-ähnliche Optik erreicht, der aber auch mit Pigmenten farbig gestaltet werden kann.

Das Material wird sehr dünn aufgetragen und ist nach Versiegelung vollkommen wasserfest, so dass es auch für den Duschbereich geeignet ist.

 


3. Fugenlos dank TadelaktÄhnlich funktioniert auch das Verfahren mit Tadelakt, einer jahrtausende alten Kalkputztechnik aus Marokko. Auf entsprechend vorbereiteten Untergründen wird der Muschelkalkputz in mehreren Lagen aufgetragen, poliert und traditionell noch mit Olivenölseife behandelt. So entsteht eine wasser- und seifenbeständige, glänzende Oberfläche, fast marmorartig.

Wände und Böden aus Kalkputz tragen zudem zu einem angenehmen Raumklima bei, denn auch Tadelakt ist diffusionsoffen.

 

km1
4. Mineralischer KalkmarmorputzDie Wände dieses Bads wurden ebenfalls mit einem Kalkputz, und zwar sogenanntem Kalkmarmorputz, verspachtelt. Dazu wurde ein spezielles Kalkgemisch mit Pigmenten als Putz aufgetragen, anschließend verdichtet und poliert. So ist der einzigartige Glanz entstanden. Durch die leicht wolkige Oberfläche wirkt das Material dennoch sehr natürlich.

 

83326571_05742014fa
5. Geschliffener DesignestrichDer Boden in diesem Bad wurde mit geschliffenem Designestrich gestaltet und wurde mit einer speziellen Versiegelung versehen, so dass kein Wasser in den Estrich eindringen kann.

Der einerseits industrielle Look des Materials in Kombination mit den natürlichen Strukturen, die bei der Verarbeitung entstehen, gibt dem Boden einen einzigartigen Charakter. Hier besonders interessant in der Kombination mit Sichtbetonplatten.

 


6. KunstharzIn diesem Bad wird der gesamte Duschbereich als eigenständiger Raum definiert und in einem Material gehalten. In weißem Kunstharz.

Das synthetische Material erlaubt die Gestaltung fugenloser und damit wasserdichter, reinigungsfreundlicher sowie strapazierfähiger Oberflächen auf Wänden und Boden. Ein weiterer Pluspunkt: Die unempfindlichen Kunstharz-Oberflächen lassen sich einfach auf vorhandene Fliesen aufbringen.

 

fliesen
7. Große Fliesen aus FeinsteinkalkDie Duschkabine in diesem Bad wurde, wie der Boden, mit großen italienischen Feinsteinkalk-Fliesen  ausgelegt. Durch die Großflächigkeit der Fliesen und die Verlegung auf Gehrung, konnte (fast) auf Fugen verzichtet werden. Im Nassbereich wurden die Fliesen noch mit einem Anti-Aqua-Film überzogen, durch den das Wasser schneller abperlt.

 

Sie möchten Ihr Bad auch modern und fugenlos gestalten? Oder Ihr Bad im Ganzen modernisieren lassen? Wir zeigen Ihnen gemeinsam mit unseren Spezialisten auf, was in Ihrem Bad möglich ist. 

Rufen Sie uns an unter 07231/424420 oder kontaktieren Sie uns hier.

directflush4
Innovation & Funktion

Hygiene neuester Bauart.

Der Siegeszug von spülrandlose WCs in Bad ist nicht aufzuhalten. Wir haben uns intensiv mit den verschiedenen Angeboten auseinandergesetzt und bei Herstellern und Messen auf Herz und Nieren geprüft. Unser klarer Favorit war am Ende das DirectFlush System von Villeroy & Boch.

Normale spülrandlose WCs bieten weder einen wirklichen Spritzschutz gegen das sprudelnde Wasser, das beim Spülen in die Toilettenschüssel gelangt, noch wird die Innenschüssel gänzlich und rückstandslos beim Spülvorgang gereinigt. Diese bisherigen Nachteile gehören mit der neuen Generation spülrandloser WCs – den DirectFlush WCs von Villeroy & Boch – der Vergangenheit an.

Bei den DirectFlush WCs wurde auf einen klassischen Toilettenspülrand verzichtet, die Toilettenschürze jedoch erhalten. Durch die Toilettenschürze und die präzise Wasserführung ist ein optimaler Spritzwasserschutz gewährleistet.

Darüber hinaus fällt das Putzen einer DirectFlush Toilette besonders leicht, da das Innenbecken vollständig für die Reinigung zugänglich ist. Unangenehme Kalk- und Schmutzablagerungen gehören somit der Vergangenheit an. Wer in Sachen Hygiene noch einen drauf setzten will, kann für einen Aufpreis eine Ceramic+ Beschichtung dazu erwerben.

Mit einem DirectFlush WC machen Sie also auch in puncto Hygiene alles richtig!

 

Villeroy & Boch hat es wie kaum eine andere Marke geschafft, sich in der europäischen Kultur zu verwurzeln.
Der Luxemburger hat sich seinen Namen nicht nur bewahrt, sondern geht mit seinen Innovationen mit der Zeit.

Der Hersteller überzeugt mit einem aktuellen Design.  Durch die moderne Suprafix Befestigung war es V&B  möglich die Form des WC ohne Spülrand geradlinig zu gestalten. Das macht die Reinigung der Außenseite zu einem Kinderspiel. Mit der sogenannten Softclose Funktion, schließt sich der Deckel durch kurzes Antippen sanft und fast geräuschlos. Die Edelstahlscharniere sind rostfrei und somit von bester Qualität.

Testen Sie das DirectFlushWC in unserem stillen, aber sehr chicen Örtchen in unserem Studio in Pforzheim-Dillweißenstein. Wir zeigen Ihnen bei der Gelegenheit auch gerne noch andere gute Ideen rund ums Bad.

Die Vorteile von Direct Flush WCs

  • Das DirectFlush WC lässt sich durch seine Bauweise schneller reinigen – das spart Zeit und Geld. Damit eignet sich das DirectFlush WC für private Haushalte und den Einsatz bei Projekten gleichermaßen.
  • Hygienisch sauber – nachweislich! Eines der führenden europäischen Hygiene-Institute, das „IZORE – Centre for Infectious Diseases Friesland“ in den Niederlanden, hat in einem Test bescheinigt, dass das wasserrandlose Villeroy & Boch DirectFlush WC durch sein optimiertes Design nahezu keimfrei gereinigt werden kann.
  • Der geringe Wasserverbrauch von 3 / 4,5 l ist bei Villeroy & Boch Standard, um das komplette Becken zu bespülen. Das ist besser als es die Norm verlangt. Denn die Norm „EN 977“ erlaubt für wasserrandlose WCs eine unbespülte Fläche von 85 mm ab dem oberen Rand. DirectFlush bespült das gesamte Innenbecken!
  • Mit über 20 Modellen bieten wir zu allen gängigen Kollektionen DirectFlush WCs an. DirectFlush gibt es wahlweise als bodenstehende oder wandhängende Ausführung, als Kompakt- oder Komfortausführung – immer das passende Modell für ihr Projekt.

Sie interessieren sich auch für ein spülrandloses WC. Wir beraten Sie gerne.
Rufen Sie uns an unter 07231 – 424420 oder kontaktieren Sie uns hier.